Im Anfang war die Tat!

Im Anfang war die Tat! (Goethe: Faust I.)

Faust

Etwas Neues soll entstehen, so gehen wir mit Tatendrang voran! Oder, um Nietzsche (Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft.) zu bemühen:

Seht das Kind, umgrunzt von Schweinen,
Hülflos, mit verkümmerten Zeh’n!
Weinen kann es, nichts als weinen –
Lernt es jemals stehn und gehn?
Unverzagt! Bald, sollt‘ ich meinen,
Könnt das Kind ihr tanzen sehn!
Steht es erst auf beiden Beinen,
Wird’s auch auf dem Kopfe stehn.